sieben Tage die Woche geöffnet

Kategorien
Eintrittskarten im Internet
Webshop

Sacha Zwiers

Titel: Vorfahr der Reetlands

Masken dienten in Sachas Kunst bereits als Möglichkeit, ihre Geschichte zu erzählen, sodass sie nicht zögern musste, am SOTT-Projekt teilzunehmen. Die Inspirationsquelle für diese Maske, die Sacha „Vorfahrin der Reetlands“ nennt, liegt bei ihren Vorfahren. Ihre Familie stammt teilweise aus Giethoorn und Umgebung, das Wasser, die Schilflandschaften und die alten Naturreligionen dort bilden die Grundlage ihrer Arbeit.

Sacha verwendet für ihre Masken oft geflochtene Stoffe und fügt Ketten, Ton und oft Schilfrohr oder getrocknete Gräser hinzu. Flechten hat eine spirituelle Bedeutung, die auf die keltische Geschichte und Maisbrände zurückgeht.

Sachas Werke sind im Allgemeinen an der Verwendung vieler Farben und ihrem folkloristischen Touch zu erkennen, wobei sie stets die Ästhetik im Auge behält.