sieben Tage die Woche geöffnet

MENÜ
Eintrittskarten im Internet
Webshop

Workshop-Reihe: Holen Sie sich den D(R)AAD

 

28. März, 4., 11., 18. und 25. April 2024

Nehmen Sie an dieser fünfteiligen Serie teil, in der Sie unter der Leitung der Amsterdamer Textilkünstlerin Stella Toonen Ihre einzigartige Stickereigeschichte kreieren. Egal, ob Sie an einer oder allen fünf Sitzungen teilnehmen möchten, jeder ist willkommen!

Entdecken Sie das Thema Protest und Heilung, indem Sie Sticktechniken erkunden und sich dabei von Künstlern wie Lilly Lulay und Patricia Kaersenhout aus der D(R)AAD-Ausstellung inspirieren lassen.

Werten Sie Ihre Geschichte mit Collagetechniken und gedruckten Fotos auf Stoff auf. Wählen HaarlemArchivieren Sie Fotos und Nachrichtenmaterial oder bringen Sie Ihre persönlichen Fotos mit.
Im letzten Workshop kombinieren Sie alle Elemente zu einem Bild und stellen das Ganze fertig. Das Endergebnis wird in der letzten Ausstellungswoche im Museumscafé ausgestellt.

Melden Sie sich an und entdecken Sie die Kraft der Kreativität und Verbindung durch Stickerei. Bis bald!

Programm:

  • Woche 1 – Einführung: Themeneinführung, Inspiration gewinnen, Stickstiche ausprobieren, Abschluss mit „Befreiungsrock“.
  • Woche 2 – Ausführlich: Besprechung von „Liberation Rock“, Inspiration für Stoffcollagen, Erstellen einer eigenen Collage, Besprechen und weiteres Sticken.
  • Woche 3 – Foto-Erkundung: Kunst mit Fotos entdecken, HaarlemArchivfotos ansehen, mit Fotos besticken und kleine Objekte hinzufügen.
  • Woche 4 – Verschiedene Materialien: Entdecken Sie, wie Künstler verschiedene Materialien verwenden, und fügen Sie Ihrer Stickerei optional kleine Objekte hinzu.
  • Woche 5 – Finishing & Expo: Stickerei fertigstellen, Elemente zusammenfügen, Ausstellungsmöglichkeiten besprechen, Einladung zur Ausstellung im Museumscafé.

Datum:   28. März, 4., 11., 18. und 25. April
Zeit:        10.00 - 12: 00
Kosten:   15 € pro Sitzung, Materialien, Kaffee und Tee sind inbegriffen
Anmelden: Activities@verweymuseumhaarlem. Nl, telefonisch unter 023-5422427 oder am Schalter des Verwey Museums Haarlem